Noch mehr Projekte mit dem DFJW!

In keinem Alter ist der Mensch so wissbegierig und begegnet neuen Dingen vorbehaltlos und mit natürlicher Neugier wie im Kindesalter. Da diese Zielgruppe noch nicht besonders mobil ist, möchte das DFJW mit seinen spezifischen Angeboten schon den Kleinsten einen Zugang zur Sprache und Kultur des anderen Landes und somit interkulturelle Erfahrungen ermöglichen.

Kindersprachkurse

Für die Durchführung von Kindersprachkursen für 3-12 Jährige bietet das DFJW eine finanzielle und pädagogische Unterstützung an. Diese Kurse finden in der Regel in Kindergärten oder im Rahmen von AGs in Grundschulen statt.

Mehr erfahren

Pädagogisches Material

Die Publikation "Jetzt wird gefeiert! Mit Kindern ein deutsch-französisches Jahr entdecken und gestalten"
richtet sich an alle Personen, die mit Kindern arbeiten. Vom Bohnenkuchen (galette des rois) bis zum Adventskalender werden hier viele Bräuche und Traditionen aus Frankreich und Deutschland sowie besondere Momente wie der deutsch-französische Tag oder die Geschmackswoche vorgestellt und erläutert. Dann können die vorgeschlagenen Aktivitäten z.B. zum Karneval, zu Ostern, zur Einschulung, zum Sankt Martins Tag, zu Weihnachten oder zum Neujahrsfest mit den Kindern kennengelernt und ausprobiert!

Hier geht es zur Publikation!

Glossar

„Kindergarten und Grundschule / Ecole maternelle et élémentaire“

Rund 2000 Einträge – Wörter und Ausdrücke aus dem unmittelbaren Arbeitsumfeld von Erzieherinnen und Erziehern sowie von Grundschullehrerinnen und Grundschullehrern – wurden von professionellen Übersetzern und Experten aus dem Vor- und Grundschul­bereich zusammengestellt und bieten ein wichtiges Hilfsmittel für den Fachaustausch mit den französischen Kollegen.

Hier geht es zum Glossar!

Mobilität der Lehrkräfte

Der deutsch-französische Grundschullehreraustausch

Grundschullehrer können sich dafür bewerben, ein Jahr in Frankreich zu verbringen, um dort Deutsch an Grundschulen zu unterrichten. Das Programm wird vom jeweiligen Kultusministerium betreut. Die Koordination sowie die pädagogische Begleitung erfolgen durch das DFJW. Das DFJW organisiert eine Informationsveranstaltung, eine pädagogische Fortbildung, einen Sprachkurs und eine Auswertungstagung.

Mehr erfahren

Schüleraustausch: „Motivationsprogramme“

Die Motivationsprogramme umfassen die deutsch-französischen Schüleraustauschprogramme im Grundschulbereich sowie die Austauschprogramme, an denen Schüler beteiligt sind, die noch nicht Französisch lernen und kurz vor der Wahl der zweiten Fremdsprache stehen.

Mehr erfahren

Nutzung neuer Technologien: „Tele-Tandem“

Die Tele-Tandem-Methode basiert auf der gezielten Nutzung neuer Technologien zur Schaffung von Kommunikationssituationen für deutsche und französische Kinder, in denen sie gemeinsam ein interdisziplinäres Projekt verwirklichen können. Diese vom DFJW entwickelte Methode ist besonders an die Bedürfnisse von Grundschülern angepasst. Über die Ausbildung der Lehrkräfte hinaus bietet das DFJW finanzielle Unterstützung für die Umsetzung eines Tele-Tandem-Projekts.

Mehr erfahren